Darßbahn wird Reaktiviert

Laut einer Planung des Verkehrsministeriums in Mecklemburg-Vorpommern wird die Strecke Barth-Zingst reaktiviert. Dieser Streckenabschnitt gehört zu der sogenannten Darßbahn. Das grüne Licht für das Vehrkehrsbauprojekt gab gestern der Verkehsminister Volker Schlottmann (SPD). Dessen Entscheidung ruht auf einem vorhergegangenen Gutachtens, in dies wurde die Wirtschaftlichkeit der Strecke geprüft.

Mit der Reaktivierung erhoffen sich Betreiber und das Land Mecklemburg Vorpommern mehr Touristen per Bahn auf der Halbinsel Dars-Zingst, dass würde auch zur Entlastung des Verkehrs in der Region führen.

[ad#co-1-468]Der Streckenabschnitt von Barth nach Prerow über Zingst wurde seit dem Jahr 1945 nicht mehr von Personenzügen befahren. Mit der Reaktivierung des Streckenabschnittes sollen laut der Planung ab 2016 wieder Züge bis Zingst fahren können. Die Kosten der Streckenreaktivierung belaufen sich auf ca. 38 Millionen Euro, dass Land Mecklemburg-Vorpommern trägt davon 29 Millionen Euro. Der Bau soll laut Planung im Jahr 2014 beginnen.

weitere Ostsee Artikel die Ihnen gefallen könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.