Fotofrühling Zingst 2014

Der Fotofrühling in Zingst 2014

Ende März 2014 findet die Veranstaltung statt und schon jetzt kam die Meldung, dass sie ausverkauft sei. Das neue Format hatte Erfolg. Bis auf den letzten Platz ist alles ausgebucht.

Fotofrühling Zingst 2014

Das Programm

Am 27. März startet alles in Hamburg mit einer Führung durch das Photography Playground Atelier. Danach bringt ein Shuttle-Bus die Teilnehmer nach Zingst und selbstverständlich auch wieder zurück. Komfortabler geht es kaum. Das Programm an sich ist zukunftsweisend. So erleben alle Teilnehmer in Zingst den Lichtertanz der Elemente am Strand und die Musiknacht Zingst Live. Den wichtigsten Fototeil bildet die Fit for Future Convention mit einer Dauer von zwei Tagen. Bedeutende Referenten zeigen in einem spektakulären Bühnenprogramm interessante Fotoausstellungen. Damit ist ein unvergleichliches Wochenende voller Unterhaltung, Spaß und natürlich fotofachlichen Beiträgen gewährleistet. Schließlich organisiert die fotocommunity am Abend der Musiknacht noch eine tolle Party und lädt alle Teilnehmer dazu ein.

Die besonderen Details

Dieses wunderbar aufregende Wochenende kann als komplettes Paket mit Anreise ab Hamburg, den drei Übernachtungen und dem Eintritt gebucht werden. Selbstverständlich zu einem unschlagbaren Preis. Den größten Programmteil entwickelten die Referenten der Fotoschule Zingst.

Damit stellt sie ein interessantes und hochwertiges fotografisches Programm zusammen. Fotografen aus vielen verschiedenen Themenbereichen haben sich verpflichtet. Somit kommen weder Porträt-, Fashion-, Akt- noch Hochzeitsfotografien zu kurz. Weiterhin gibt es spezielle Vorträge über Special Effects oder die Gestaltung von Fotobüchern. Also für jeden etwas. Somit verbindet sich hier das Wissenswerte auch der perfekten Unterhaltung.

Attraktive Highlights

Ein begleitendes Highlight stellen die sehenswerten Galerie-Ausstellungen in ganz Zingst dar, welche über das Jahr verteilt stattfinden. An diesem Wochenende können sich die Besucher auf drei Vernissagen freuen. So finden in der Leica Galerie Zingst die Schau American Color, in der EPSON Digigraphie Galerie Zingst Elemente und schließlich im Max Hünten Haus die Ausstellung Magic Garden statt.

Die Veranstaltung sorgt nicht nur bei Fotofreunden für Begeisterung, sondern auch bei allen die es werden wollen. Allein die einzigartige Verbindung von Ausstellungen in Galerien und der perfekten Open-Air Unterhaltung sorgt für eine Bombenstimmung.

Foto: @erlebniswelt-fotografie-zingst.de

weitere Ostsee Artikel die Ihnen gefallen könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.