Urlaub im schönen Graal-Müritz an der Ostsee

Ostseestrand Graal-MüritzDas idyllisch gelegene Ostseeheilbad Graal-Müritz erstreckt sich circa fünf Kilometer an der südwestlichen Ostseeküste entlang. Es zählt mit seinem feinen weißen Sandstrand zu den beliebtesten Seeheilbädern Mecklenburg-Vorpommerns. Das rund 4000 Einwohner zählende Graal-Müritz liegt unweit der Hansestadt Rostock und der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. In der Umgebung laden das herrliche Waldgebiet „Rostocker Heide“ und das Naturschutzgebiet „Ribnitzer Großes Moor“ zu ausgiebigen Wandertouren ein.

Sehenswertes und Ausflugsziele in der Nähe

Neben Spaziergängen am Strand kann man die frische Seeluft auch auf dem direkt hinter den Dünen verlaufenden Radweg genießen. Wanderfreunde zieht es sicher in das angrenzende Naturschutzgebiet Ribnitz-Müritzer Hochmoor. Dort leben seltene Pflanzen und Tiere und sogar einige vom Aussterben bedrohte Orchideen und Vogelarten. Pure Natur birgt das riesige Wald- und Heidegebiet „Rostocker Heide“ mit rund 60 Kilometer Wegenetz und einem internationalen Radweg. Einzigartig und sehenswert ist der zum Denkmal erklärte 4,5 Hektar große Rhododendron-Park direkt in Graal-Müritz. Das Ortswahrzeichen, die 350 Meter lange Seebrücke, bietet Spaziergängern zu jeder Jahreszeit einen fantastischen Ausblick auf die offene See und das beschauliche Seeheilbad. Auf Graal-Müritz.info findet man viele wissenswerte

Informationen über das schöne Ostseeheilbad in Mecklenburg-Vorpommern.

Ein Abstecher nach Ribnitz-Damgarten mit Deutschlands größter Bernsteinsammlung und dem Sport- und Erlebnisbad Bodden-Therme verspricht unvergessliche Stunden. Im 30 Kilometer entfernten Rostock findet man Entspannung und Abenteuer bei einem Besuch im Zoo oder beim Baggern auf dem großartigen Baggerspielplatz in Pastow bei Rostock. Und einen tollen Familienausflug verbringt man beispielsweise in „Karls Erlebnisdorf“ in Rövershagen oder im Vogelpark Marlow.

Ein Kuraufenthalt zwischen Meer und Wald

Der Mix aus See- und Waldluft in Graal-Müritz führt zu einem natürlichen Heilklima und ist ideal für eine Kur für Atemwegs- und Hautkrankheiten sowie Herz- und Kreislaufbeschwerden. In den ortsansässigen Kliniken sind sowohl stationäre als auch ambulante Kuren möglich. Ebenso werden psychosomatische, orthopädische oder rheumatologische Erkrankungen behandelt sowie eine hohe Infektneigung oder Einschränkungen des Bewegungsapparates nach Unfällen bzw. Operationen kuriert. Außerdem können Fasten- und Schrothkuren, Rehabilitations-Verfahren, eine Krebsnachsorge oder Herz-Kreislauf-Kompaktkuren in Anspruch genommen werden.
Foto:© ackerratte – Fotolia.com

weitere Ostsee Artikel die Ihnen gefallen könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.